Warum sind Jungs machmal so komisch?

Mia ist seit Urzeiten total verknallt in ihren Freund Ignas aus der Krippe, weil der nämlich im Schlafraum so toll kuscheln kann und das angeblich jeden Mittag mit ihr macht. Er selber streitet das zwar ab, aber Mia erzählt mir beinahe jeden Tag, dass sie wieder mit ihm gekuschelt hat.

Und neulich sagt sie zu mir „Mama, ich glaub, die Anna will den Ignas auch zum Freund, aber das ist mein Ignas!“. Und wenn sie dann auch noch wüßte, dass ihre beste Freundin Anna, die ihr scheinbar den Freund ausspannen will auch noch mit ihm in den selben Kindergarten kommt und sie selber in einen anderen, dann ist wahrscheinlich die Hölle los.

Es ist so zuckersüss, wenn sie von ihm spricht, da ihr sogar dann oft die Scharmesröte ins Gesicht steigt, denn sie ist so richtig verliebt, auch wenn er manchmal echt doof und komisch ist. Denn wenn er mit seinem Kumpel Xaver unterwegs ist, hat er gar keine Augen für seine Mia und das sagt sie auch kürzlich zu mir: „Mama, der Ignas ist immer so komisch, wenn der Xaver da ist!“. Am liebsten hätte ich ihr geantwortet, dass das bei Männer sicher noch mindestens die nächsten 20 Jahre so sein wird. Die sind immer anders, wenn ihre Kumpels dabei sind!

Leave a Reply