Mama, lügst Du?

Seit eh und je erzähle ich Mia, dass ich auch am Hinterkopf Augen hätte und deswegen wirklich immer alles sehen würde, was sie macht und anstellt. Diese „Hinterkopfaugen“ dürfen Mamas aber niemals ihren Kindern zeigen, denn dann würden sie nicht mehr funktionieren.
Letzte Woche stand Mia im Bad hinter mir, während ich mich nach dem Duschen abgetrocknet habe.

MIA: Mama, Du hast da hinten am Rücken noch Tropfen.
MAMA: Oh, echt? Danke.
MIA: Hast Du die nicht gesehen?
MAMA: Nein, wie denn auch?
MIA: Maaaaaamaaaaa, hast Du mich die ganze Zeit angelogen? Du hast da hinten gar keine Augen?
MAMA: [kommt arg ins Stocken] Oh, doch, aber ich hab ja vom Duschen die Haare zusammengebunden, da sehe ich dann da hinten immer so schlecht, weil der Zopf im Weg ist.

One Response to “Mama, lügst Du?”

  1. Britta sagt:

    Jahahhahahahaha das ist der Hammer!!! Ich lache gerade Tränen!! Darauf muss man erst mal kommen! Gut aufgepasst liebe Mia 🙂 liebe Grüsse Britta

Leave a Reply