Archive for Oktober, 2010

Sealife – auch Fische sind Tiere

Sonntag, Oktober 24th, 2010

Der Winter steht vor der Tür und mittlerweile ist es wirklich schwer sich Unternehmungen zu überlegen. Spontan in den Garten oder auf den Spielplatz zu gehen, ist einfach nicht mehr drin.

Bisher fallen uns immer noch Sachen ein. „Bime“ war am Wochenende bei uns und eigentlich wollten wir in den Zoo. Und wäre es nur kalt gewesen, dann hätten wir uns einfach warm angezogen, aber bei Regen macht es einfach keinen Spass. Und weil „Bime“ sich so sehr den Zoo gewünscht hatte, haben wir halt andere Tiere angesehen, wenn auch nur Fische.

Viele sagen ja, dass Sealife das Eintrittsgeld nicht wert ist, man in 15 Minuten eh alle Fische gesehen hat, aber Mia war hellauf begeistert und das sieht man auch an den Fotos. Dass sie auch einen Seestern gestreichelt hat, war sicher eines ihrer Highlights. Vor laute „Ahhhhhhs“ und „Ohhhhhs“ war sie nach den 2 Stunden nur umgeben von Wasser, Fischen, Qualen und Seepferdchen abends total erschöpft.

Staunen mit Mama und Bine Schau mal Mama, so viele Fische Ohhhh, die sind so schön Seesternanfassen mit Bine Fische soweit das Auge reicht Haieschauen mit Bine und Mama

Sticht die Sonne auch Mücken?

Freitag, Oktober 22nd, 2010

Da haben wir seit Tagen keine Sonne gesehen und laut Wetterbericht werden wir das auch die kommenden Tage kaum, aber Mia hat die genialste Erklärung für ihr Kopfjucken.
Beim ins Bett gehen kratzt sie sich immer wieder am Kopf.

MAMA: Da müssen wir morgen mal wieder Haare waschen, da juckt ja schon der Schmutz auf dem Kopf.

MIA: Nein, Mama, das ist nicht der Schmutz!

MAMA: Ehrlich? Das ist nicht der Schmutz? Was denn dann?

MIA: Im Kindergarten hat heute die Sonne geschienen und jetzt hab ich einen Mückenstich am Hirn! Ähhh, neee, Stirn!

Der Sommer 2010 ist vorbei

Sonntag, Oktober 3rd, 2010

Bilder wie diese wird es wohl erstmal nicht mehr zu sehen geben, denn der Sommer ist vorbei:

Eingebuddelt

Und solange es nicht regnet und stürmt, versuchen wir auch rauszugehen. Wobei ich ehrlich sagen muss, dass es teilweise für mich eine unglaubliche Überwindung ist. Ich wäre die schlechteste Hundebesitzerin, denn ich könnte nicht bei Wind und Wetter raus.

Dieses Wochenende sind wir zu uns in den Schlosspark spaziert. Allerdings mussten oder wollten wir Mia den Spaziergang auch schmackhaft machen, da Spazierengehen nicht unbedingt ein grosses Kinderhobby ist. Aber da Mia total auf Prinzessinnen steht, haben wir gesagt, dass wir zum Schloss der Prinzessin gehen, die wäre aber grad im Urlaub, aber wir müssten mal schauen, ob die Blumen wieder gegossen gehören. Gesagt… getan, und den Blumen ging es einwandfrei und gut gerochen haben sie noch ebendrein.

Dafür war die Prinzessin gar nicht im Urlaub, sondern ist mit ihrem Prinzen durch den Schlosspark spaziert und Mia war hellauf begeistert. Tatsächlich hat ein Brautpaar Fotos gemacht und die Braut war keine gewöhnliche Braut in einem weissen Brautkleid, sondern in einem dunkelgrünen Kleid mit grünem Schleier. Also haben wir heute das Schloss, die Prinzessin, den Prinzen und die Blumen der Prinzessin gesehen 🙂 .

Coolness im Schlossgarten Prinzessinblumen schnuppern